Wir feiern: Die Strukturförderung geht weiter

Liebe Mitglieder und FreundInnen von TANG,

wir haben Grund zum Feiern: Am Wochenende fand in Berlin die Abschlussveranstaltung im Rahmen der Strukturförderung für Migrantenorganisationen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) statt. Wir haben in den vergangenen drei Jahren viel gelernt – und wir werden dies sicher auch in den kommenden drei Jahren tun. Wir werden weiter vom BAMF gefördert und von IMAP bei unserer Entwicklung gecoacht.

„Wir feiern: Die Strukturförderung geht weiter“ weiterlesen

Wir ziehen Halbjahresbilanz

Liebe Mitglieder und Freunde von TANG,

Wir befinden uns auf der Zielgeraden in Richtung Urlaub. Vom 1. bis zum 31. August sind die Bundesgeschäftsstelle und alle Büros des Bundesnetzwerks TANG wegen Betriebsurlaubs geschlossen. Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen jetzt erstmal die Sommerferien auf dem Programm.

Zeit für einen kurzen Rückblick auf ein anstrengendes, aber erfolgreiches erstes Halbjahr 2020. Unsere Kampagne Coronavirus TANG #Telefonaktion, die wir am 17. März gestartet haben, klärte mehr als sechs Millionen Menschen über Telefon, WhatsApp, Facebook und Instagram auf. Eine Zahl, auf die wir stolz sind. Im Mai und im Juni ging es mit der zweiten Phase der Aktion „Coronavirus TANG: Sich und andere schützen – trotz Lockerung des Kontaktverbots“ weiter. Dabei verteilten wir unter anderem 6000 Community-Masken an unsere Mitglieder und afrikanische Geflüchtete.  „Wir ziehen Halbjahresbilanz“ weiterlesen

Brief der Bundesvorsitzenden: Wir fordern ein Kompetenzzentrum mit Hilfetelefon

Liebe Mitglieder und Freunde des Bundesnetzwerks TANG,

wir haben gute Nachrichten für die afrikanische Community. Die Bundesintegrationsbeauftragte Annette Widmann-Mauz hat unsere Forderung nach einem Kompetenzzentrum und Hilfetelefon für rassistische Angriffe auf Menschen afrikanischer Herkunft übernommen. Die Einrichtung soll wissenschaftlich arbeiten und zugleich ein Hilfetelefon für Betroffene anbieten. Die Integrationsbeauftragte versprach, diesen Vorschlag dem Kabinettsausschuss gegen Rechtsextremismus und Rassismus vorzulegen. „Brief der Bundesvorsitzenden: Wir fordern ein Kompetenzzentrum mit Hilfetelefon“ weiterlesen

Brief der Bundesvorsitzenden: Das Afrikakonzept des BMEL

Liebe Mitglieder und Freunde des Bundesnetzwerks TANG,

The African Network of Germany war in der vergangenen Woche auf verschiedenen politischen Plattformen aktiv. Auf Einladung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) diskutierten wir über die Grundzüge des neuen Afrikakonzepts des Ministeriums, das sich für eine moderne, nachhaltige Land-, Ernährungs- und Forstwirtschaft auf dem afrikanischen Kontinent einsetzt. Wir waren uns einig, dass der Landwirtschaftssektor der Schlüssel im Kampf gegen Hunger und Armut auf dem afrikanischen Kontinent ist. Dort sind ausreichend geeignete Flächen für Ackerbau und Viehzucht, günstige Klimabedingungen und viele Arbeitskräfte vorhanden. „Brief der Bundesvorsitzenden: Das Afrikakonzept des BMEL“ weiterlesen

Statement von Dr. Sylvie Nantcha, Bundesvorsitzende von TANG, zum Afrikakonzept des BMEL

The African Network of Germany, das Bundesnetzwerk TANG, begrüßt das Afrikakonzept des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit den fünf Handlungsfeldern Ernährungssicherung, Land- und Ernährungswirtschaft, Lebensmittelsicherheit, Pflanzen- und Tiergesundheit zur Stärkung eines regelbasierten Handels, Fortwirtschaft sowie Klima- und Ressourcenschutz.   Wir sind uns einig, dass die Landwirtschaft der Schlüssel zum Kampf gegen Hunger und Armut auf dem afrikanischen Kontinent ist.

„Statement von Dr. Sylvie Nantcha, Bundesvorsitzende von TANG, zum Afrikakonzept des BMEL“ weiterlesen

Brief der Bundesvorsitzenden: Wir dürfen zum Rassismus nicht schweigen

Liebe Mitglieder und Freunde des Bundesnetzwerks TANG,

„Your silence will not protect you“, Euer Schweigen schützt Euch nicht, schrieb die Schwarze Autorin Audre Lorde. 20 Jahre nach ihrem Tod gilt diese Devise immer. Zum Thema Rassismus gegen Schwarze Menschen in Deutschland wollen und dürfen wir nicht schweigen. „Brief der Bundesvorsitzenden: Wir dürfen zum Rassismus nicht schweigen“ weiterlesen