Corona: MentorInnen fragen – Expertinnen von IOM antworten

Corona-Pandemie: MentorInnen fragen – ExpertInnen antworten. Das war das Motto der dritten virtuellen Info-Session für MentorInnen der afrikanischen Community von TANG und IOM Deutschland.  Tamara Berberovic, IOM Chief Medical Officer, brachte die mehr als 30 TeilnehmerInnen auf den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Debatte. „Corona: MentorInnen fragen – Expertinnen von IOM antworten“ weiterlesen

Corona: So kommen MentorInnen und Mentees gut durch die Krise

Einsamkeit, Angst, Stress – die Corona-Krise belastet Geflüchtete ganz besonders. Bei der zweiten virtuellen Infosession für MentorInnen der afrikanischen Community von TANG und IOM Deutschland zu COVID-19 gab Natalia Hortiguela Gallo, Psychologin bei IOM in Brüssel, den 54 TeilnehmerInnen Erste-Hilfe-Tipps für die seelische Gesundheit in dieser schwierigen Zeit. „Corona: So kommen MentorInnen und Mentees gut durch die Krise“ weiterlesen

Aktion Coronavirus TANG klärt auf: Der zweite Abschnitt beginnt

Mit der 7. Krisen-Video-Konferenz starten wir in den zweiten Abschnitt unserer Aktion #Coronavirus #TANG klärt auf. „Es ist wichtig, dass die afrikanische Community in Deutschland informiert bleibt, die Abstands- und Hygieneregeln beachtet und damit sich und andere schützt“, sagte Dr. Sylvie Nantcha, Bundesvorsitzende von TANG, zum Auftakt. Bedauerlicherweise seien in den sozialen Medien sehr viele Falschinformationen und Fake News unterwegs. Umso wichtiger sei es, dass TANG zuverlässige Informationen und Empfehlungen der Bundesregierung, der Bundesministerien und der Landesregierungen Tag für Tag an seine Mitglieder, MentorInnen und Mentees weiterleitet. „Aktion Coronavirus TANG klärt auf: Der zweite Abschnitt beginnt“ weiterlesen

Coronavirus in Afrika: Die Situation in Marokko

Die Corona-Pandemie als Chance für den afrikanischen Kontinent? Gherrabi Mohammed, Journalist des marokkanischen Blogs L‘Afrique Adulte, kann der COVID-19-Pandemie durchaus positive Seiten abgewinnen. „Jetzt kann Afrika der ganzen Welt seinen Erfindergeist demonstrieren und zeigen, zu welchen Leistungen der Kontinent fähig ist“, sagte der Journalist bei der Video-Konferenz „TANG klärt auf – die Lage in Afrika“ zur Lage in Marokko. „Coronavirus in Afrika: Die Situation in Marokko“ weiterlesen

Newsletter – Corona hält auch uns in Atem

Liebe Mitglieder des Bundesnetzwerks TANG,

Covid-19 hält die Welt in Atem – uns auch. Deshalb haben wir, The African Network of Germany e.V, nicht nur alle unsere Veranstaltungen abgesagt, sondern am 17. März 2020 eine große Telefonaktion gestartet, um Geflüchtete und die afrikanische Community in Deutschland so schnell wie möglich mit seriösen Informationen zum neuartigen Coronavirus zu versorgen. Mit unserer Kampagne Coronavirus TANG #Telefonaktion haben wir bislang mehr als eine Million Menschen aus der afrikanischen Community per Telefon, WhatsApp, Facebook und Instagram erreicht. Bitte verbreiten Sie die Informationen auch in ihren Netzwerken und Communities weiter. „Newsletter – Corona hält auch uns in Atem“ weiterlesen

Coronavirus in Afrika: Die Situation in Ghana

Händewaschen, Abstand halten, soziale Distanz. Das sind auch in Ghana das Gebot der Stunde und Teil des Maßnahmenkatalogs der Regierung. Mit 1154 Infizierten und 9 Menschen, die an Covid-19 gestorben sind, steht das westafrikanische Land noch vergleichsweise gut da, berichtete Alhaji Tanko, Journalist bei Anglo Broadcasting in Kumasi, bei der TANG Videokonferenz Coronavirus „Die Situation in Afrika“. „Coronavirus in Afrika: Die Situation in Ghana“ weiterlesen

Online-Ferienprogramm für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren

Für viele Familien waren die vergangenen fünf Wochen eine riesige Herausforderung: drei Wochen Homeschooling und dann noch zwei Wochen Osterferien – schon wieder zu Hause! Um den Kindern in den Osterferien eine Abwechslung im Alltag zu verschaffen, bietet das Bundesnetzwerk TANG, The African Network of Germany, seit dem 8. April ein Online-Ferienprogramm für Drei- bis 14-Jährige an. „Online-Ferienprogramm für Kinder zwischen 3 und 14 Jahren“ weiterlesen