Newsletter – Corona hält auch uns in Atem

Liebe Mitglieder des Bundesnetzwerks TANG,

Covid-19 hält die Welt in Atem – uns auch. Deshalb haben wir, The African Network of Germany e.V, nicht nur alle unsere Veranstaltungen abgesagt, sondern am 17. März 2020 eine große Telefonaktion gestartet, um Geflüchtete und die afrikanische Community in Deutschland so schnell wie möglich mit seriösen Informationen zum neuartigen Coronavirus zu versorgen. Mit unserer Kampagne Coronavirus TANG #Telefonaktion haben wir bislang mehr als eine Million Menschen aus der afrikanischen Community per Telefon, WhatsApp, Facebook und Instagram erreicht. Bitte verbreiten Sie die Informationen auch in ihren Netzwerken und Communities weiter.

Direkte Kontakte, Workshops und Veranstaltungen sind seit Wochen nicht möglich. Stattdessen treffen wir uns bei Zoom-Konferenzen im Netz. Da auf absehbare Zeit keine größeren Veranstaltungen stattfinden werden, werden wir auch unsere Landesnetzwerktreffen ins Netz verlagern. Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf unserer neuen Webside unter Termine http://tang-ev.de/?post_type=tribe_events

Um Geflüchtete und die afrikanische Community mit den erforderlichen Informationen zu versorgen, gibt TANG mit kurzen Videos in Deutsch, Englisch, Französisch, Senoufo, Suaheli, Lingale, Malinké, Pidgin, Ewe, Igbo und anderen Muttersprachen des afrikanischen Kontinents verlässliche Antworten und konkrete Informationen, wie sich jeder Einzelne die Ausbreitung des Virus verlangsamen und damit sein und die Leben von vielen anderen retten kann.

Verschiedene Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit der Situation der Wirtschaft, betreuen Eltern aus der afrikanischen Community. In den Osterferien haben wir ein Ferienprogramm für Kinder angeboten, das sehr gut angenommen.

Bei unseren vielen Gesprächen mit der afrikanischen Community stellte sich heraus, dass es zum Teil erhebliche Informationslücken und Irritationen gibt. Deshalb klären wir jeden Tag auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/TheAfricanNetworkofGermany/?ref=bookmarks

auf und informieren jeden Tag über die jüngsten Corona-Entwicklungen in Deutschland, über die Soforthilfeprogramme des Bundes und der Landesregierungen sowie über die Lage auf dem afrikanischen Kontinent.

Wir werden Sie in den nächsten Tagen und Wochen weiterhin mit Informationen per E-Mail versorgen.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!
Dr. Sylvie Nantcha

Bundesvorsitzende von TANG