Wir, The African Network of Germany, sind ein bundesweites Netzwerk von afrikanischen Vereinen und Einzelpersonen. Wir beraten und vernetzen die afrikanische Community in Deutschland und machen sie sichtbar.  Unser Netzwerk versteht sich als Brückenbauer zwischen der Mehrheitsgesellschaft und den 800.000 Mitgliedern der afrikanischen Diaspora.

https://www.youtube.com/watch?v=4_10jzKHGwwDie Freiburger Crew mit der Bundesvorsitzende Frau Dr.Sylvia Nantcha machen sich auf den Weg nach Dortmund um die integrationsstaatssekretärinFrau Gonca Türkeli-Dehnert zu treffen.

“Baden-Württemberg wird 70!
Es ist mir eine Ehre!
Ich bin eine der „70 Köpfe“!
Heute ist es soweit: Wir gehen LIVE mit unserer Kinotour de LÄND und unserem Imagefilm „70 Jahre – 70 Köpfe“.
Es ist eine Ehre diese Tour eröffnen zu dürfen.
70 Menschen wie ich machen Baden-Württemberg zu dem, was es ist: Vielseitig, gegensätzlich, traditionell, modern, stark und sympathisch!
Ich bin Baden-Württemberg!”
Dr. Sylvie Nantcha

View this post on Instagram

A post shared by THE LÄND (@thelaend)

TANG YOUTH

wurde offiziell letztes Jahr gestartet und nahm am JEM Projekt statt. Ein Video vom JEM Projekt unter Beteiligung von TANG Youth! Wir bedanken uns ganz besonders bei Tryphene Landu und an Miriam Nantcha. Schauen Sie rein!

Das Projekt „JEM – Jugendliches Engagement in Migrant_innenoranisationen“

Bundesvorsitzende Dr. Sylvie Nantcha beim Gespräch der Fachkommission Fluchtursachen mit dem Staatssekretär Flasbach heute im BMZ in Berlin! Themen wurden angesprochen und diskutiert: Krisenbewältigung, Ernährungskrise, Krieg in der Ukraine, Bewältigung von anderen Weltkrisen, Finanzierung von EZ, Migrationspartnerschaften, 2 Klassenschutzsysteme, Opferkonkurrenz, feministische EZ-Politik, Rolle der Migrantenorganisationen. TANG bleibt am Thema Flucht, Migration und Integration bleiben dran.
Top
error: Content is protected !!